Nelson – Picton – Wellington

Gestern war wieder ein Reisetag, nachdem wir vorgestern Nachmittag noch alles gepackt und Wäsche gewaschen haben sind wir mit viel Gepäck in Richtung Nordinsel aufgebrochen. Die Busfahrt haben wir genutzt um unseren Blog der Südinsel fertig zu machen und nicht ganz ohne Stolz darf ich bekannt geben, dass nun alle Einträge in der richtigen Reihenfolge online sind. Aber zurück zur Reise. Auf der ersten Etappe sind wir 2,5 h mit dem Bus nach Picton gefahren, der Busfahrer war super, hat zu Beginn die Route beschrieben und dann immer wieder interessante Details auf der Route erklärt. Leider zu wackelig für Fotos. Wobei die letzten Blogs waren ohnehin sehr fotolastig.
Als wir unser Gepäck für die Fähre einchecken wollten hat uns der nette Herr gesagt wir könnten sogar noch die frühere Fähre erreichen, müssten dafür nur schnell umbuchen, gesagt getan kostenfrei! Picton hatten wir ohnehin schon gesehen also sind wir 3 Stunden früher durch die Marlborough Sounds und Cook Straight nach Wellington gekommen.
image

In Wellington gab es dann noch einen Shuttlebus zum Bahnhof und dann einen kleinen Marsch zum Hotel.
image

Von dort sind wir dann ins Te Papa, das neuseeländische Nationalmuseum, gegangen. Riesiges Teil mit viel zu viel Ausstellungsfläche, wir mussten uns stark beschränken und haben nur ein paar Räume besucht bevor es geschlossen hat.
image

Anschließend noch die Jagd nach Nahrung, die wir mehr als erfolgreich in einem netten Café beendet haben. Satt und zufrieden ging es zurück ins Hotel und dann war auch schon Morgen.

Den halben Tag haben wir noch mit gemütlichen spazieren durch die Stadt verbracht und haben dabei schöne Holzkirchen und andere kulturelle Errungenschaften bewundert.

image

Dann ging es zum Hafen und wir fassten unser Auto für die Nordinsel aus, ein Toyota Yaris fast neu, zum ersten Mal mit manueller Schaltung. Mit dem fuhren wir auch gleich den restlichen Tag bis zum Tongariro Nationalpark.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.