Wild Horse Island

Heute begannen wir mit einem großen gemeinsamen Frühstück um uns für den Tag zu stärken, denn es sollte gemeinsam auf eine Insel, welche ein Naturreservat für Wildpferde und Wildschafe ist, gehen.

Dafür fuhren wir nach der ausgiebigen Völlerei mit dem Auto in Richtung Süden zum Flathead Lake, hier hatte uns Ada eine Überfahrt mit einem Boot organisiert. Wir wurden an einem Kiesstrand mit einer menge Treibholz abgesetzt und spazierten auf der Suche nach Pferden querfeldein. Nach wenigen Metern machte uns Max auf eine kleine Gruppe dieser Wildpferde aufmerksam, zunächst beobachteten wir diese aus der Ferne mit den Ferngläsern, trauten uns dann aber immer näher ran. Interessanterweise waren sie überhaupt nicht ängstlich und ließen uns am Ende kaum 30 Metern an ihnen vorbei gehen.

Wir setzten die Wanderung bis zum höchsten Punkt der Insel fort und fanden auch die Wildschafe und sahen sogar einen Adler, der seine Kreise zog. Neben den vielen hübschen Blümchen die wir unterwegs sahen war das eine wunderschöne Wanderung.

Zurück am Ausgangspunkt gönnten wir uns ein Bierchen am Strand, welches Max und Ada vorsorglich in einer Kühlbox mitgebracht hatten. Gerade als wir fertig waren begann es auch kurz zu regnen, aber alles für uns im grünen Bereich.

Die Rückfahrt war kurzweilig, am Boot war es glücklicherweise wieder trocken und Max kutschierte uns wieder sicher zurück nach Whitefish wo wir Ada zurück ließen um zu viert in die Bonsai Brewery zu fahren. Hier genossen wir noch ein Tasting tray mit verschiedenen sehr guten Bieren.

Während wir uns mit Bier vergnügten bereitete uns Ada ein köstliches Abendessen zu, noch dazu mit selbst Erjagtem von Max. Bestens gestärkt und ziemlich müde brachte mich Max wieder zurück zum Zug, denn ich hatte noch einen Plan für die letzten paar Tage.

Der Zug nach Seattle hatte erneut eine Stunde Verspätung aber fuhr letztendlich problemlos mit mir durch die Nacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.