Tag 17 – Erichhütte (Dienten)

Heute Morgen war es wieder sehr gemütlich, wir gingen um 07:30 zum Frühstück in den benachbarten Barbarahof, wo wir schon gestern zu Abend gegessen hatten. Das Buffet war reichhaltig und langsam bekomme ich die Gier auch in den Griff.

Morgenstimmung

Dann wollten wir unsere Unterkunft zahlen aber das war gar nicht so einfach. Letztendlich fiel uns nichts besseres ein, als den Schlüssel und das Geld in den Briefkasten zu werfen.

Weiter ging es zur Flugschule von Fredi in der er seinen Lehrer und Freund besuchte. Die hatten aber gerade full house und so wurde das Treffen kurz gehalten. Von dort spazierten wir dann in den Ort und begannen den Abstieg über Einberg nach Imlau und Werfen. Da wir neuerdings immer die Alpenvereinsetappen gehen und immer von einer zur nächsten die Routen ansehen haben wir vorab nicht mitbekommen, dass wir uns den Weg nach Werfen hätten sparen können.

Blick zum Hochkönig
Burg Hohenwerfen

Also ging es zurück nach Imlau und hinauf zum Arthurhaus, eine Hütte mit Parkplatz, daher war wieder mal full house. Das Service war aber super effizient und so bekamen wir schnell unsere Speisen und Getränke.

Bächlein am Wegesrand

Weiter ging es in Richtung Erichhaus auf einem fast ebenen Spazierweg, auf dem dementsprechend viel Verkehr herrschte. Bei den Vier Hütten nahmen wir noch ein Getränk, mehr um die Sonne zu genießen als zur Stärkung, denn der Weg war wirklich super gemütlich.

Zwei der Vier Hütten
Panorama Richtung Süden

Auf einer Karte am Wegesrand erfuhren wir, das wir auf dem „Gesund- und Schlankwanderweg“ unterwegs waren. Eine gute Stunde später erreichten wir dann die Erichhütte mit dem freundlichen Wirt Peter, der uns das Menü empfahl und uns unsere Schlafplätze zeigte, wieder ein Raum mit Stockbetten in dem wir zu dritt nächtigten.

Erichhütte
Abendessen
Route

Ein Gedanke zu „Tag 17 – Erichhütte (Dienten)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.